back

KNOTT präsentiert das neue Stabilisierungssystem

ETS Plus auf der Hobby Händlertagung

ETS Plus
KNOTT ETS Plus

Zum ersten Mal wurde KNOTT eingeladen technische Innovationen auf der Hobby Händlertagung vorzustellen. Über 900 Hobby Händler folgten der Einladung und informierten sich über die neuen Modelle des größten Caravan Herstellers in Europa.

Das internationale Publikum zeigte sich beeindruckt von der automatischen Nachstellung für Bremsen (ANS) und von dem ab Oktober verfügbaren neuen Stabilisierungssystem ETS Plus.

Hobby hat die Entwicklung der ANS absolut überzeugt, so dass für das neue Modelljahr alle Wohnwagen serienmäßig mit der sich selbstnachstellenden Bremse ausgestattet werden. KNOTT verhilft Hobby mit dieser Lösung zu einem Vorsprung in der Fahrwerkstechnik zu den Wettwebewerbern. Die wartungsfreie Bremse mit der automatischen Nachstellung ist auch als Nachrüstsatz verfügbar.

Eine wichtige Neuentwicklung aus dem Hause KNOTT ist das Stabilisierungssystem ETS Plus. Die gerade fertiggestellte Innovation ist ab Oktober 2016, im Anschluss an den Caravan Salon, verfügbar.

Das technisch perfekt auf den Wohnwagen abgestimmte Stabilisierungssystem überwacht mit einem integrierten Sensor kontinuierlich die Bewegungen des Wohnwagens bzw. des Gespanns. Eine spezielle Software wertet die Daten permanent aus. So lösen beispielsweise überfahrene Bodenwellen oder andere Standardsituationen das Bremsen nicht aus.

Erst wenn es in einer kritischen Situation darauf ankommt, reagiert die Software des ETS Plus im Bruchteil einer Sekunde und aktiviert blitzschnell ein kontrolliertes Bremsen. Damit bekämpft das ETS Plus wirkungsvoll und sicher die Schlingerbewegung. Hobby wird das Stabilisierungssystem für das neue Modelljahr als Option anbieten. Selbstverständlich wird das ETS Plus auch als Nachrüstsatz für Hobby Wohnwagen angeboten.

www.besser-knott.de

Veröffentlicht am: 27.06.2016